Über unsÜber uns
BSB-NewsletterBSB-Newsletter
DatenschutzDatenschutz
KontaktKontakt
ImpressumImpressum
LoginLogin














BSB Innovationspreis
auf Facebook


Bitte Sprache wählen
germanenglish
Home Teilnahmebedingungen Preis BSB Reports BSB Consulting Innovationsfachpreis
Die Sponsoren der BSB-Innovationsfachpreis Verleihung 2005 in Paris
     
 
BSB Innovationsfachpreis Verleihung 2005 anlässlich der PCIE in Paris
 
Am 13. April 2005 wurde der europäische Innovationspreis für Kosmetik, der BSB Innovationsfachpreis in den Kategorien “Innovativstes Rohstoffkonzept”, „active“ Bereich und “Basisrohstoff“ Bereich, „Innovativstes Endprodukt“ sowie im Weiterbildungsbereich „Bestes deutschsprachiges Seminar“, „Bestes Internationales Seminar“ vergeben vom unabhängigen Beratungs- und Servicebüro Dr. Riedel mit Unterstützung der chemischen Industrie vergeben.
 
 
BSB wurde 1998 gegründet und arbeitet seither international in Bereich Wissensmanagement mit dem Fokus in den Bereichen Chemie und Kosmetik. BSB ist aktiv in den drei Bereichen BSB Rohstoff, Endprodukt, Trend und Marktbeobachtung, BSB eAKADEMIE (Weiterbildung) und BSB Mediaservice für die Aufzeichnung von firmeninternen Seminaren und Präsentationen (elektronisch). Die Publikation der Informationen erfolgt über den angegliederten Verlag Dr. Riedel, Fachverlag für elektronisches Publizieren.
 
Der BSB Innovationsfachpreis, der vom BSB Gründer Dr. Jan-H. Riedel ins Leben gerufen wurde,  wird von der Industrie unterstützt und hat das Ziel, neuestes Wissen weltweit zu vermitteln.
 
Dr. Riedel bei der Eröffnungsansprache
 
Die Preisträger in den fünf Kategorien sind
 
Innovativstes Endprodukt
 
Juvena für Ihr “Juvedical” Konzept. Der Preis von von Dr. Sven Gohla, dem F&E Chef von Juvena entgegengenommen.
 
Dr. Sven Gohla, Juvena, bei seiner Ansprache
 
Den zweiten Preis erhielt die “New Skin Day Cream”, Beiersdorf.
 
Die Jury hatte aus den folgenden Vorschlägen auszuwählen:
 
Retin-Ox Correction Day Cream, J&J, US
Boswelox Day Cream, L`Oreal, France
Renergist Day Cream, P&G, US
New Skin, Beiersdorf, Deutschland
Juvedical Day Cream, Juvena, Schweiz
 
 
Innovativstes Rohstoffkonzept
 
“actives”
Der Innovationsfachpreis geht an Naturactiva, France und wurde entgegengenommen von Dr. Laurent Sousselier, dem Gründer und Leiter von Naturactiva.
 
Im zweiten Platz: CLC von IBR.
 
Dr. Laurent Sousselier, Naturactiva.
 
Die Jury hatte aus den folgenden Vorschlägen auszuwählen:
 
BiodynesÒ O3, Arch Chemicals Inc, US
IBR-CLC®, IBR Ltd, Israel
Thalassane, Naturactiva, France
Hyacare Cosmetics, Novozymes Biopolymer A/S, Denmark
Cyclodextrin encapsluated Tocopherol , Wacker Chemie GmbH, Deutschland
 
 
“Basisrohstoffe”
Der Innovationsfachpreis ging an Symrise GmbH, Deutschland und wurde von Dr. William Johncock, Global Business Unit Manager, entgegengenommen.
 
Den zweiten Platz erhielt das „Solutions Concept“, Dow Corning.
 
Dr. William Johncock, Symrise GmbH
 
Die Jury hatte aus den folgenden Vorschlägen auszuwählen:
 
The solutions concept, Dow Corning Europe, Belgium
Sunshine Color Effect Pigments, Sun Chemicals Inc., US
Euxyl® PE 9010, Schülke&Mayr GmbH, Deutschland
AquaCatTM CG518, Hercules Inc, Aqualon Devision, US
Symdiol 68, Symrise GmbH, Deutschland
 
 
Weiterbildung
 
Prof. Ulrike Heinrich, Universität Witten für Ihr Seminar “Efficacy Tests on Cosmetic Products” (Kategorie: bestes deutschsprachiges Seminar)
 
Frau Professor Ulrike Heinrich, Universität Witten
 
Prof. Rainer Müller, Freie Universität in Berlin, für sein Seminar über Verkapselung von sensitiven Rohstoffen ”Lipid Nanoparticles, Part 1”(Kategorie: bestes englischsprachiges Seminar)
 
Professor Rainer Müller, Freie Universität Berlin
 
Die Gewinner wurden von drei unabhängigen, internationalen Juries ermittelt:
 
Die Jury für die Kategorie “Innovativstes Rohstoffkonzept” bestand aus Dr Gerhard Noyhnek (L`Oreal), Dr Ralph Schimpf (Beiersdorf), Dr Hans Steisslinger (Lever-Faberge), Dr. Sven Gohla (Juvena), Dr. Wolfgang Irrgang (Mibelle Cosmetics), sowie Herrn Karl Raabe.
 
Jury „Innovativstes Endprodukt”: Frau Bettina Jackwerth (Cognis), Frau Ute Amice (Seppic), Frau Birgit Haemel (S&D Chesham), Dr. Joachim Degwert (SIT), Herr Robert Fischer (SÖFW).
 
Der Jury im Bereich Weiterbildung gehörten an: Dr. Reinhold Miller (Max-Planck-Gesellschaft), Dr. Ulrike Heinrich (DermaTronnier, nur international), Frau Angelika Meiss (COSSMA), Herr Hansueli Gonzenbach, Geneve und Dr. Ernst Wagner, DSM (nur deutsch).
 
 
Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch den Organisator des Innovationspreises, Dr. Jan-H. Riedel, auf der PCIE in Paris, hatten die fünf Preisträger Gelegenheit, Ihre Arbeit der Öffentlichkeit, den Jurymitgliedern, den Repräsentanten der Sponsoren und der Presse vorzustellen.
 
Ein Blick ins Publikum
 
Wir möchten den Firmen BASF, Symrise und L`Oreal für Ihre Übernahme der Sponsorenschaft  und den Mitgliedern des „Freundeskreises des BSB-Oskars“, bestehend aus den Firmen Lehmann&Voss&Co., S&D Chesham, Schülke & Mayr, SIT GmbH, Interorgana, Lehmann&Voss, Mibelle Cosmetics AG, Rahn AG, Seppic, Schülke&Mayr und Wacker Chemie GmbH für Ihre Unterstützung danken, ohne die die Veranstaltung im Jahr 2005 nicht möglich gewesen wäre. Ebenso möchten wir den Mitarbeitern der Messeveranstalterfirma, Step Exhibitions, für Ihre Unterstützung danken.
 
Unterstützt wird die Innovationsfachpreis Verleihung 2005 durch: